Flohmarkt vom Winde verweht

In diesem Jahr hatten wir wirklich Pech mit dem Wetter. Sturmböen und Regengüsse - zwischendurch zwar auch Sonnenschein - alles in allem hat sich die Wetterlage jedoch auf die Besucherzahlen des Partnerschaftsflohmarkts und damit auf die Möglichkeit, den Verein in der Öffentlichkeit zu präsentieren, ausgewirkt.

Wie auch in den vergangenen Jahren hatten wir unseren Stand aufgeteilt in eine Trödelecke und die Kuchen- und Reibeplätzchenabteilung. Verkaufsschlager waren wieder einmal die Waffeln - trotz der widrigen Wetterumstände konnten alle unter’s Volk gebracht werden.

Unterstützt durch fleißige Helfer - mittlerweile ein gut eingespieltes Team - konnte, nach Abzug der entstandenen Kosten, die Vereinskasse um etwa 250,- € aufgestockt werden.

Interessierte Besucher konnten sich am Stand über unseren Verein informieren - beispielsweise über die anstehende Bürgerfahrt nach England. Hier sind aktuell übrigens noch neun Plätze frei!