Bürgerreise 2004

Eine bunte Mischung von Schülern bis Rentnern war bei der letzten Fahrt vom 16. bis 20. Oktober 2004 dabei. Gut untergebracht wurden wir im Ibis-Hotel in Barking. Die Ausflüge nach London waren natürlich Höhepunkte des vielseitigen Programms, ebenso die gemeinsamen Abende mit unseren englischen Freunden.

Einen der Londonbesuche nutzte ein Teil der Gruppe zu einer Fahrt auf dem “London Eye” - mit 135 m Höhe das größte Aussichtsriesenrad der Welt, das im Jahre 2000 zur Feier der Jahrtausendwende errichtet wurde. Es liegt direkt an der Themse in der Nähe Big Bens und bietet bei klarer Sicht ein Panorama von 40 km.

Auch das Natural History Museum war ein Highlight - wobei ein Besuch längst nicht ausreicht, um alles in Ruhe zu erkunden. Eine ungeheure Themenvielfalt bietet für jeden etwas. Das riesige Skelett eines Diplodocus begrüßt einen schon in der Eingangshalle. In einer anderen Abteilung kann man das lebensgroße Modell eines Blauwals bestaunen, und im Darwin Center soll es 20 Millionen in Alkohol konservierte Kreaturen geben!

Natürlich hatten alle auch Gelegenheit, sich die “üblichen” Sehenswürdigkeiten Londons anzuschauen, wie den Tower, die Houses of Parliament, Buckingham Palace ...
Doch nicht nur nach London verschlugen uns die Ausflüge. Auch der Besuch einer Marmeladenfabrik und der “Beth Chatto Gardens” - einem wunderschönen Park in der Nähe von Colchester - standen auf dem Programm.

Doch was die Fahrten in unsere Partnerstadt von anderen Englandbesuchen abhebt, sind natürlich die freundschaftlichen Beziehungen. Unsere Gastgeber organisierten zwei schöne Abende im Rathaus von Barking, bei denen alte Kontakte und neue Bekanntschaften gleichermaßen gepflegt wurden. Bei der unterhaltsamen “Cockney-Night” gab es wieder Mutige, die es wagten, den legendären “Aal in Gelee” zu kosten. Aber auch die weniger tollkühnen kamen beim Buffet auf ihre Kosten. Die musikalische Untermalung (nicht nur) des DJs rundete den gelungenen Abend ab.

Die nächste Bürgerfahrt findet voraussichtlich in den Herbstferien 2006 statt.