Towerbridge_g.jpg

 3. bis 7. Oktober 2014

Wittens englische Partnerstadt, Barking and Dagenham, ist eines der 32 Boroughs, aus denen Groß-London besteht. Der Barking Dagenham Witten Club plant eine Busreise in die Partnerstadt, alle Interessierten können mitfahren. Der Beitrag für Wittener Teilnehmer, 300 € im Doppelzimmer (470 € Einzelzimmer), deckt die Kosten für An- und Abreise, die Unterbringung im Ibis-Hotel Barking und das Frühstück. Dabei ist ein 30-€-Zuschuss aus dem Partnerschafts-Fonds eingerechnet.

Bei der Gestaltung des Programms werden wichtige Sehenswürdigkeiten Londons vorgestellt, und es wird Begegnungen mit Bürgern von Barking and Dagenham geben. Wir verstehen unseren Programm-Entwurf als Vorschlag, die Teilnehmer sind frei, eigene Schwerpunkte zu setzen.

Bei der letzten Bürgerreise, 2012, hatten wir eine Gruppe jugendlicher Teilnehmer, die an einem Tag ein eigenständiges Programm organisiert hat. Nach Möglichkeit soll dieses Angebot wiederholt werden. Jugendliche, Schüler und Studenten erhalten einen Preisnachlass von 50 €

Programm-Vorschlag

Freitag, 3. Oktober: Anreise, Fähr-Überfahrt Calais-Dover; wenn die Lenkzeit des Busfahrers das zulässt, bieten wir eine Unterbrechung der Fahrt an, beispielsweise in Canterbury.

Samstag, 4. Oktober: Besichtigung von Hampton Court, Anfahrt mit eigenem Bus. Hampton Court ist ein Königs-Schloss, das in drei verschiedenen Perioden von Herrschern bewohnt wurde (Heinrich VIII., Wilhelm von Oranien und Georg II.) Anders als der Louvre war Hampton Court ein bewohntes Schloss, und man kann bis heute an den Räumen ablesen, wie sie genutzt wurden. Zur Anlage gehört ein großer Park, in dem man einen ganzen Tag verbringen kann.

Sonntag, 5. Oktober: Museen und City-Attraktionen: Wir nutzen öffentliche Verkehrsmittel und besuchen je nach Interesse Britisches Museum, Victoria and Albert Museum oder Science Museum; oder wir gehen in die Tate Galerie und fahren dann mit dem Boot zu Modern Tate. Die Zeit sollte auch für einen City-Bummel reichen

Montag, 6. Oktober: Unser Ost-London-Tag, wir besichtigen in Valence Hause (13. Jhd.) eine gut aufgearbeitete Ausstellung zur Geschichte des Boroughs, dann fahren wir mit Underground and Docklands-Bahn zum Olympia-Gelände. Da wurde so geplant, dass die Anlagen zurückgebaut und im Londoner Normalbetrieb genutzt werden können. Im zugehörigen Einkaufs-Zentrum gibt es alle angesagten Läden, was Interessenten eine große Stadt-Runde erspart.

Dienstag, 7. Oktober: Rückreise

Bankverbindung: Stadtsparkasse Witten, BLZ 452 500 35, Konto Nr.: 602 805
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung Bürgerreise 2014 (pdf-Datei)

Bericht von Erich Bremm